Vorstellung

Das House of Grace

Das House of Grace befindet sich in der Stadt Bunia, im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo. Die Einrichtung bietet rund 40 Strassenkindern ein Zuhause. Gleichzeitig unterstützt sie momentan rund 30 ehemalige Strassenkinder, welche mit ihren Familien wiedervereint werden konnten. Da die Familien einiger Kinder in absoluter Armut leben, sind sie auf Unterstützung angewiesen. Der Verein Baraza übernimmt für diese Kinder das Schulgeld. Pro Kind sind das 5-10 CHF im Monat.
Das House of Grace wurde im Jahr 2004 von Jacques Djadri, einem einheimischen Familienvater, Primarlehrer und Pastoren gegründet. Kinder in prekären Lebenssituationen bekommen in der Einrichtung einen sicheren Schlafplatz, täglich zwei Mahlzeiten, die Möglichkeit einer Schulbildung und medizinische Versorgung. Neben dem Leiter Jacques Djadri kümmern sich fünf weitere Betreuer um die Kinder. Diese Kinder haben ganz unterschiedliche Hintergründe: Manche mussten ihre Familien aufgrund extremer Armut, häuslicher Gewalt oder Suchtproblemen der Eltern verlassen. Einige Kinder haben ihre Familien auf der Flucht verloren, mussten als Kindersoldaten dienen oder sind Waisen. Dann gibt es aber auch solche, die aufgrund ihres schwierigen Verhaltens von ihren Familien weggeschickt wurden.

Ziele des House of Grace sind:

  • Kinder fühlen sich geschätzt und wertgeachtet.
  • Eine Wiedervereinigung des Kindes mit seiner Familie. Das House of Grace bietet den Familien praktische Unterstützung bei der Wiedereingliederung in die Familie.
  • Kindern ohne möglichen Anschluss an ihre Familie bietet das Heim eine familiäre und liebevolle Betreuung. Die Kinder dürfen sich hier sicher und geborgen fühlen, bekommen geregelte und ausgewogene Mahlzeiten, ein Bett und Kleidung, medizinische Versorgung und Bildung. Das Personal steht den Kindern mit Seelsorge, psychologischer Betreuung und Rat zur Seite.
  • Kinder bekommen eine gute schulische und berufliche Ausbildung.
  • Aus den Strassenkindern werden selbständige Erwachsene, bereit dazu, ein eigenständiges Leben in Würde zu führen und sich in die konstruktiv in die Gesellschaft einzubringen.

Warum wir sie unterstützen

Die Situation und Zukunftsaussichten vieler Kinder und Jugendlicher konnte durch das Projekt nachhaltig verbessert werden. Einigen wurde es ermöglicht, zurück zu ihren Eltern zu gehen. Andere konnten einen Schulabschluss machen oder eine Berufslehre absolvieren. Ende des Jahres 2011 stand die Einrichtung aufgrund finanzieller Schwierigkeiten kurz vor der Schliessung und die dort wohnhaften Kinder mussten beinahe zurück auf die Strasse gehen. Die Demokratische Republik Kongo ist ein sogenannter Failed State. Das bedeutet, dass der Staat nicht mehr für die Sicherheit der Bewohner aufkommen und Gesetze durchsetzen kann. Darüber hinaus ist er nicht fähig, die Grundbedürfnisse der Einwohner zu sichern. Das House of Grace kann somit nicht auf staatliche Unterstützung hoffen und ist auf Hilfe von aussen angewiesen. Deshalb wurde der Verein Baraza gegründet, welcher das House of Grace finanziell unterstützt, damit diese Kinder weiterhin einen Zufluchtsort haben.
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right